Zum Content der Seite springen
Treffen Projektarbeitskreis

Der Projektarbeitskreis

Im Projektarbeitskreis kommen die betroffenen Behörden, Gemeinden, Grundeigentümerinnen und Grundeigentümern, sowie die verschiedenen Naturschutz- und Sportverbände zusammen. Das Gremium berät das Projektteam und diskutiert den Projektfortschritt. Der Projektarbeitskreis wird mindestens einmal jährlich einberufen. Die Sitzungen sind nicht öffentlich. Das erste Treffen des Projektarbeitskreises fand am 16. Oktober 2014 statt, das zweite am 20. Januar 2016.In unregelmäßigen Abständen erscheint ein Info-Blatt für die Mitglieder des Projektarbeitskreises.

Mitglieder des Projektarbeitskreises sind aktuell folgende Gruppen:

Behörden und Gemeinden

 

Interessengruppen

 

Grundeigentümerinnen und Grundeigentümer

Zudem sind folgende oben bereits genannte Behörden, Gebietskörperschaften und Interessengruppen zugleich Grundeigentümerinnen und Grundeigentümer im Projektgebiet: Die Gemeinden Pullach, Grünwald, Schäftlarn, Straßlach-Dingharting und Baierbrunn, der Isartalverein e.V., der Landkreis München und die Landeshauptstadt München.